Aktuelles

Kollekte zur Einführung des neuen Bischofs Désiré Lenge Mukwenye am 2./3. März

Am 31. Juli 1994 empfing Désiré das Sakrament der Priesterweihe. 2003 wurde er für weiterführende Studien nach Rom entsandt, wo er an der Päpstlichen Universität Gregoriana studierte. Von 2011 bis 2012 absolvierte er im Rahmen seines Promotionsstudiums einen Forschungsaufenthalt an der Universität Münster. In dieser Zeit war er auch in der Pfarrei St. Petronilla in Wettringen tätig. Nach der Rückkehr in seine Heimat im Jahr 2013 wirkte Lenge Mukwenye zunächst als Spiritual am Priesterseminar Saint-Paul in Lubumbashi, an dem er auch lehrte. 2016 wurde er an der Päpstlichen Universität Gregoriana zum Doktor der Theologie promoviert. Im selben Jahr wurde er Rektor der Université Technologique Katumba Mwanke und Professor am Priesterseminar Saint-Paul in Lubumbashi. 2021 wurde Désiré Lenge Mukwenye zum Generalvikar für das Bistum Kilwa-Kasenga ernannt.

Am 17. Januar 2024 ernannte ihn Papst Franziskus zum Bischof von Kilwa-Kasenga. Am 10. März wird er feierlich in sein neues Amt eingeführt. Sein zukünftiger Dienstsitz ist Kilwa, etwa 120 km von Kalembe entfernt. 

Weiterlesen: Kollekte zur Einführung des neuen Bischofs Désiré Lenge Mukwenye am 2./3. März

Fastenzeit 2024

In der Fastenzeit werden auch in diesem Jahr die Hl. Messen am Donnerstagabend besonders gestaltet. Jeweils um 19.00 Uhr sind alle Gottesdienstbesucher eingeladen, den letzten Weg Jesus, den Kreuzweg, betend und meditierend mit zu gehen.

In den Messfeiern um 19.30 Uhr wird nach der Kommunion einer der 150  Psalmen vorgelesen, die wir aus dem Buch der Psalmen, dem „Gebetbuch des alten Testamentes“ kennen. Die ganze Gemeinde ist herzlich eingeladen, sich mit diesen unterschiedlichen Texten aufzumachen auf den Weg nach Ostern.